Mein europäisches Versprechen: Zurück zu den Ursprüngen, für alle Menschen, überall

Als ich von der Blogparade „Mein europäisches Versprechen“ erfahren habe, die Johannes Korten gemeinsam mit Jochen Gerz initiiert hat, war ich gleich interessiert. Mit der Idee eines friedlich geeinten Europa kann ich mich sehr gut identifizieren. Ich bin überzeugter Europäer und nach den Anschlägen in Paris war es mein Bedürfnis, diese Überzeugung – jetzt erst … weiterlesenMein europäisches Versprechen: Zurück zu den Ursprüngen, für alle Menschen, überall

Mutig offen oder ängstlich hinter Zäunen? Europa muss sich entscheiden

Das Jahr 2015 wird in späteren Zeiten einmal als das Jahr einer historischen Zäsur betrachtet werden, der Zäsur für Europa. Was wir zur Zeit erleben, hat das Potenzial, uns alle zu verändern: Die europäischen Institutionen, aber ebenso alle Europäer, unabhängig davon, ob sie Bürger der Europäischen Union sind oder nicht. Europa hat zwei große Fragen zu beantworten, die keineswegs neu sind, die sich in diesem Jahr aber auf eine Weise zugespitzt haben, dass sie nicht länger ignoriert werden können.

weiterlesenMutig offen oder ängstlich hinter Zäunen? Europa muss sich entscheiden

Es ist wichtig, dass wir zusammenstehen – in ganz Europa!

Erneut haben gewissenlose Wirrköpfe mit skrupelloser Gewalt auf den Pluralismus und die Liberalität der westlichen Gesellschaft reagiert. In Kopenhagen mussten bei Schüssen in einem Kulturzentrum und einer Synagoge zwei Menschen sterben, weitere wurden verletzt. Die Tat macht mich traurig und wütend. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und Freunden der Opfer. Gleichzeitig sehe ich uns alle … weiterlesenEs ist wichtig, dass wir zusammenstehen – in ganz Europa!

Das Problem der Arbeitslosigkeit Teil XXIVa (Keine Lösung: Sozialstaat weiter zurückdrängen)

Die in Teil XXIII zusammengefassten acht Punkte haben die Funktion, die grundsätzlichen Eigenschaften für ein sozial gerechtes, am Gemeinwohl orientiertes Wirtschafts- und Sozialsystems zu definieren und einen Prüfmaßstab für politische Ansätze zur künftigen Gestaltung unseres Wirtschafts- und Sozialsystems zu liefern. Ein Fallbeispiel Letzteres möchte ich nun an einem eher einfachen Beispiel testen. Es wird ja … weiterlesenDas Problem der Arbeitslosigkeit Teil XXIVa (Keine Lösung: Sozialstaat weiter zurückdrängen)